Projektunterricht in Religion auf der 3. Oberstufe


Zusammenstellung der Angebote

2017/2018: Projektunterricht in Religion
2017/2018: Projektunterricht in Ethik


Schon einige Jahre besteht diese Form für den schulischen Religionsunterricht auf der 3. Oberstufe. Entstanden ist sie aus verschiedensten Beweggründen:

  • Die gesellschaftliche Situation lässt für Jugendliche kaum noch Raum zu, eigene persönliche Erfahrungen im Glauben machen zu können, von der ein Religionsunterricht ausgehen sollte.
  • Man redet über Dinge im Religionsunterricht, die kaum noch zur Erfahrungswelt der Jugendlichen gehören. Verständlich, wenn sich da Unzufriedenheit und Gleichgültigkeit breit macht. Das vorliegende Programm mit seinen verschiedenen Angeboten zielt auf die persönliche Auseinandersetzung mit christlichen Werten.
  • Glauben entsteht und wächst in der Erfahrung im Alltag - dort, wo diese Erfahrung das eigene Leben betrifft. Erst ein solcher Glaube stärkt die Persönlichkeit des heranwachsenden Menschen.
  • Auch an vielen anderen Schulen in unserem Bistum werden im Fach Religionsunterricht ähnliche Formen erfolgreich gepflegt.
  • Die vorliegenden Angebote bieten die Gelegenheit, dass Du religiöse und gemeinschaftliche Erfahrungen machen kannst, wie sie im schulischen Rahmen von jeweils einer Lektion pro Woche nicht möglich sind. Auf diese Weise kannst Du Dir Deine eigene Meinung noch besser bilden. Es ist eine einmalige Chance.



2017/2018: Projektunterricht in Religion
2017/2018: Projektunterricht in Ethik